Zeebrugge
Edinburgh Waverley Station
eisenbahn-nord.de www.eisenbahn-nord.de  I  © 2005-2016 - Berthold Hertzfeldt, Kiel  I  Mail an Webmaster  I  Impressum
England
02.06.2014 Edinburgh: Ein Triebwagen vom Typ Class 220 Voyager der CrossCountry fährt Richtung Penzance. Gebaut von Bombardier im Jahr 2001. Die Züge der CrossCountry verkehren zwischen diversen Städten. Ja so sind sie, für jeden Spaß zu haben. Danke für das spontane Shooting.
02.06.2014 Edinburgh: British Rail Class 334 Strathclyde Passenger Transport aus dem Jahre 2000 - 2003. Gebaut wurden sie von Alstom Birrmingham.
07.06.2014: East Coast 82205 mit der historischen Farbgebung vom Flying Scotsman. Fährt auf der Achse London Kings Cross - Edinburgh Waverley.
09.06.2014 Edinburgh Waverlay. Pendolino Britannico-Triebzug (Class 390). Sie werden auf der West Coast Main Line eingesetzt
03.06.2014: Ein Triebwagen vom Typ British Rail Class 91  der East Coast verbindet Edinburgh mit London. Der gesamte Laufweg von Inverness oder Aberdeen - Glasgow - Edinburgh - Berwick - Newcastle - Durham - York - Harrogate - Lincoln - Peterborough - Leeds - London. Die maximale gefahrene Geschwindigkeit liegt bei 200 km/h.
03.06.2014: Nach den Umfangreichen Modernisierungmaßnahmen erstrahlt der Bahnhof im neuen Glanz. Die Bauarbeiten wurden 2012 abgeschlossen.
06.06.2014: Blick von Edinburgh Castle über den Bahnhof Richtung Hotel Balmoral (Uhrenturm) Calton Hill bis zum Firth of Forth.
23.10.2014: Edinburgh Waverley. Einfahrt des berühmten "The Royal Scotsman" Zuges in die Station. Er fährt durch Schottland. Dauer z.B. 3 Tage von Edinburgh - Keith - Kyle of Lochalsh - Boat of Garten - Dundee - Edinburgh. 3Tage/2 Nächte zum Preis von 2.700,00 Euro/Pers. 8 Tage im Juli kosten 10.340,00 Euro/Pers.
03.06.2014 Edinburgh: Links: Ein British Rail Class 334 Jupiter vom Betreiber  ScotRail und ein Class 170  Turbostar, gebaut zwischen 1998 - 2005. Betreiber sind  Crosscountry, First ScotRail, First TransPennine Express, London Midland und Abellio.
04.06.2014: Scot Rail Rail Class 170 Turbostar. Sie alle, 59 Stück, werden vom Depot in Edinburgh eingesetzt.
10.06.2014: Ein Triebwagen vom Typ British Rail Class 91 der East Coast verbindet Edinburgh mit London. Der gesamte Laufweg von Inverness oder Aberdeen - Glasgow - Edinburgh - Berwick - Newcastle - Durham - York - Harrogate - Lincoln - Peterborough - Leeds - London. Die maximale gefahrene Geschwindigkeit liegt bei 200 km/h.
Während des Tages besteht eine Zugverbindung vom Londoner Bahnhof King's Cross nach Newcastle, die zu jeder halben Stunde verkehrt und die meisten Unterwegshalte besitzt. Die Züge halten in Stevenage, Peterborough, Grantham, Newark-on-Trent, Retford, Doncaster, York, Northallerton, Darlington und Durham. Zu jeder vollen Stunde fahren die Züge von London nach Edinburgh, und alle zwei Stunden nach Glasgow.. Das jeweils um 10 Uhr morgens in London und Edinburgh abfahrende Zugpaar wird traditionell Flying Scotsman genannt. Lediglich in York und Newcastle haltend, stellt das Zugpaar die schnellste Nord- Süd-Verbindung Großbritanniens dar.
14.06.2014: British Rail Class 76 mit der 67016 in Edinburgh Waverley. Die Lok trägt noch die original Lackierung. Gebaut wurden von dem Typ zwischen 1999 bis 2000 30 Maschinen. Hersteller Alstom Valencia.
24.10.2014: British Rail Class 76 mit der 67021 in Edinburgh Waverley. Die Lok trägt noch die original EWS Lackierung
22.10.2014: DB Schenker UK Elok vom Typ Class 90 in Edinburgh Waverley. DB Schenker erwarb mehrere Lokomotiven von diesem Typ. Unteranderem werden sie für den First ScotRail Caledonian Sleeper eingesetzt. Dieser verkehrt zwischen London Euston und Schottland.
14.06.2014: British Rail Class 90/0 E-Lok EWS 90028 , Bj. 1990, hat den First Scotrail Caledonian Sleeper von Euston nach Edinburgh befördert. Brel Crewe Werke produzierte 50 Maschinen von diesem Typ. Sie ersetzten die in die Jahre gekommenen Class 81 bis 85.
Blick auf die Station Edinburgh Waverley. Sie erstreckt sich von der Regent Road bis zur Calton Road. Die Abwässer liefen über starkes Gefälle in den Nor Loch ( bis 1753). In diesem liegt nun die Station.
07.06.2014: Ein Class 350 artist impression der TransPennine North West auf der Achse Edinburgh Waverley - Manchester Airport.Link: http://en.wikipedia.org/wiki/First_TransPennine_Express.  Dahinter ein ein Triebwagen vom Typ British Rail Class 91  der East Coast.
14.06.2014: 43367 "Deltic 50 1955-2005"  Zur Erinnerung an die  berühmteste Lok die Class 55 Deltic trägt der Triebkopf das markante Gussschild.
Teil 2
Teil 2
03.06.2014 Edinburg: Blick auf die Gleise 8 und 9 die außerhalb der Bahnhofshalle liegen.
Ein British Rail Class 334 Jupiter vom Betreiber  ScotRail steht  auf Gleis 8. In den Jahren 1999 bis 2002 wurden 40 Triebzüge gebaut.
08.06.2014: Edinburgh neue North Bridge aus dem Jahre 1897.